Ein Zimmer mit E-Bike
Hoteldirekter Daniel Eisner ist stolze auf seine Flotte von 30 E-Bikes.

Ein Zimmer mit E-Bike

Das Hotel Chasa Montana in Samnaun stellt seinen Gästen kostenlos E-Bikes zur Verfügung. Eine Flotte von 30 MTBs. Damit hat Hoteldirektor Daniel Eisner im Juli rund zehn Prozent mehr Gäste…

Weiterlesen Ein Zimmer mit E-Bike
Sechs Mythen zum E-Bikereisen
Passt von der Schweiz bis nach China: Der zweipolige Stecker meines Ladegerätes, hier an einer chinesischen Steckdose.

Sechs Mythen zum E-Bikereisen

Felix aus Berlin möchte, dass ich ihn von seinen Vorurteilen in Sachen E-Bike heile. Er hat ein paar  Behauptungen aufgestellt – hier meine Replik. 1. Ich kann auf Radreisen nicht…

Weiterlesen Sechs Mythen zum E-Bikereisen
Iran – so schaurig und so schön
In der Jurte: Mit Shafi und dessen Nichte Mecy. Die beiden haben für mich und meine Kollegin Claudia einen Ausflug ins Hinterland organisiert. (Bild: Claudia Langenegger)

Iran – so schaurig und so schön

Wenn dieser Bericht erscheint, werde ich den Iran bereits verlassen haben. Das ist besser so. Denn in der Islamischen Republik Iran darf man nicht öffentlich sagen, was man denkt, und…

Weiterlesen Iran – so schaurig und so schön
Stress mit Visaworld
Nach dem dritten Besuch der iranischen Botschaft in Jerevan habe ich mein Visum endlich in der Hand. (Bild: Andrea Freiermuth)

Stress mit Visaworld

Ich wollte meine Nerven schonen und habe mich darum entschlossen, mein Iran-Visum via der Agentur Visaworld einzuholen – und habe damit viel Zeit und Geld verschwendet. Vor meiner Abreise beauftragte…

Weiterlesen Stress mit Visaworld
Doch nicht ganz allein im Iran
Auf der Bettkante mit einem Iraner: Sina und ich planen die kommenden Etappen am Computer. (Bild: Martin Bichsel)

Doch nicht ganz allein im Iran

Alles kommt gut: Sina Mirzazade aus Teheran fährt mit mir in den Iran und hilft mir bei der Akklimatisation im Gottesstaat.  Mit Fotos von Martin Bichsel Das Schicksal meint es…

Weiterlesen Doch nicht ganz allein im Iran
Hochmut kommt vor dem Elektromotor
Auf der Königsetappe: Hello Kitty kam ohne Schwitzen auf dem Karerpass an. (Bild: Andrea Freiermuth)

Hochmut kommt vor dem Elektromotor

Als passionierte Rennradfahrerin und Mountainbikerin dachte ich, ich würde den Flyer bloss im Modus «Eco» fahren, also mit der tiefsten Unterstützungsstufe. Schliesslich habe ich gute Beine und einen starken Willen.…

Weiterlesen Hochmut kommt vor dem Elektromotor
Von Pässen und Pannen
Startklar für die zweite Etappe: Walenstadt-Davos. (Foto: Marc Böhler)

Von Pässen und Pannen

Die gute Nachricht zuerst: Mein Flyer fliegt problemlos über die Berge. Und die Angst vor der grossen Reise ist erst mal weg. Vieles andere läuft nicht so wie geplant. Gleich…

Weiterlesen Von Pässen und Pannen
Ein E-Bike, 12000 Kilometer und viel Angst
Am Vorabend des grossen Abenteuers: Jetzt kommen die Bedenken. (Bild: Andrea Freiermuth)

Ein E-Bike, 12000 Kilometer und viel Angst

Der Philosoph Søren Kierkegaard wusste es schon vor mehr als 160 Jahren: «Dem Weibe ist mehr angst als dem Manne.» Ich habe Bauchschmerzen und schlafe nun schon seit Tagen schlecht.…

Weiterlesen Ein E-Bike, 12000 Kilometer und viel Angst
«Ich will raus aus der Komfortzone»
Mit 45 fragt man sich, was man im Leben unbedingt noch tun möchte. Bei mir ist das Velofahren und Reisen.(Bild: Marc Böhler)

«Ich will raus aus der Komfortzone»

Andrea Freiermuth will als erster Mensch die Strecke von Zürich nach Peking mit einem handelsüblichen E-Bike bewältigen – und sich dabei im multimedialen Storytelling üben. Das Gespräch führte Thomas Wälti für Influence.ch …

Weiterlesen «Ich will raus aus der Komfortzone»
«Ich bin eigentlich ein Angsthase»
Andrea Freiermuth fährt mit dem E-Bike nach China.

«Ich bin eigentlich ein Angsthase»

Porträt in der Neuen Fricktaler Zeitung von Janine Tschopp Am 3. Juli geht die grosse Reise los. Mit ihrem E-Bike fährt die Zeiningerin Andrea Freiermuth ab Zürich 12'000 Kilometer Richtung…

Weiterlesen «Ich bin eigentlich ein Angsthase»