Die Rückkehr ist Teil der Reise
Da war das Leben noch einfach: Dezember 2018 in der Wüste von Usbekistan mit dem Zwischenziel Dushanbe klar vor Augen.

Die Rückkehr ist Teil der Reise

Was passiert nach der Reise? Wie findet man nach 12 Monaten durch 17 Ländern und über 16000 Kilometern wieder auf die Spur? Seit 10 Monaten bin ich wieder in der…

Weiterlesen Die Rückkehr ist Teil der Reise
Zum Tag der Menschenrechte: Reisen in Xinjiang
Wie viele Daten darf ein Staat sammeln? Eine Frage, die man in China nicht stellen darf.

Zum Tag der Menschenrechte: Reisen in Xinjiang

Warum ich während meiner Reise durch Xinjiang keine Umerziehungslager gesehen habe. Und warum ich trotzdem sicher bin, dass es sie gibt – ein Rückblick zum Tag der Menschenrechte. Während meines Aufenthalts…

Weiterlesen Zum Tag der Menschenrechte: Reisen in Xinjiang
Ein Zimmer mit E-Bike
Hoteldirekter Daniel Eisner ist stolze auf seine Flotte von 30 E-Bikes.

Ein Zimmer mit E-Bike

Das Hotel Chasa Montana in Samnaun stellt seinen Gästen kostenlos E-Bikes zur Verfügung. Eine Flotte von 30 MTBs. Damit hat Hoteldirektor Daniel Eisner im Juli rund zehn Prozent mehr Gäste…

Weiterlesen Ein Zimmer mit E-Bike
Mit dem E-Bike auf dem Pamir-Highway
Im Pamir: Schotterstrasse und weite Hochebenen auf rund 4000 Meter über Meer.

Mit dem E-Bike auf dem Pamir-Highway

«Bei den wirklich interessanten Strecken gibt es wenig bis keine Steckdosen» oder «Bis Dushanbe mag es mit dem Pedelec noch gehen, aber der Rest des Pamirs hat oft genug Stromausfälle».…

Weiterlesen Mit dem E-Bike auf dem Pamir-Highway
Die letzte grosse Herausforderung
Am Rande der Taklamakan-Wüste: Der Flyer und ich werden sie mit dem Zug durchqueren, obwohl oder eben gerade weil sie stromtechnisch keine Herausforderung darstellt.

Die letzte grosse Herausforderung

Ade Asphaltstrasse und Stromleitung. Der Flyer und ich brauchen nochmals eine letzte grosse Herausforderung und greifen den Pamir Highway an.  Bisher hatte ich absolut nie ein Problem, rechtzeitig eine Steckdose…

Weiterlesen Die letzte grosse Herausforderung
Mit Geduld zum Hotelzimmer
Die Zeitzonen an der Rezeption täuschen: Ich bin die erste Ausländerin ever in diesem Hotel - und deshalb beschäftigen sich die beiden Damen hinter der Theke gerade eingehend mit meinem Pass.

Mit Geduld zum Hotelzimmer

In China kommt man nur mit Geduld zum Hotelzimmer. Manchmal benötige ich die Unterstützung der Polizei, manchmal die Hilfe von Passanten – und stets eine Prise Humor.  In Sachen Reisen…

Weiterlesen Mit Geduld zum Hotelzimmer
Sechs Mythen zum E-Bikereisen
Passt von der Schweiz bis nach China: Der zweipolige Stecker meines Ladegerätes, hier an einer chinesischen Steckdose.

Sechs Mythen zum E-Bikereisen

Felix aus Berlin möchte, dass ich ihn von seinen Vorurteilen in Sachen E-Bike heile. Er hat ein paar  Behauptungen aufgestellt – hier meine Replik. 1. Ich kann auf Radreisen nicht…

Weiterlesen Sechs Mythen zum E-Bikereisen
China auf dem Flyer
Frühstück für die fremde Radfahrerin: Reis mit Ei und Gemüse.

China auf dem Flyer

China ist überwältigend und trotzt so manchen Vorurteilen: Wie ich mit meinem E-Bike durch dieses unendlich grosse Land gleite und mich dabei nie einsam fühle. Mit einer Schüssel Reis in…

Weiterlesen China auf dem Flyer
Die Wiege meiner Akkus
Vizepräsident Anderson Tzou führt gemeinsam mit seinem Assistenten Marvin Chen durch die Fabrik.

Die Wiege meiner Akkus

Die Wiege meiner Akkus liegt rund 150 Kilometer von Shanghai entfernt und heisst Trend Power Technology. Bei der Werkbesichtigung habe ich einiges über Batterien gelernt – und mache mir jetzt…

Weiterlesen Die Wiege meiner Akkus
Die Route in China
Ein Glücksbringer für Shebikerider: Das Abschiedsgeschenk von Coco, der Tochter meiner chinesischen Gasteltern, wird mir den Weg weisen.

Die Route in China

Beinahe hätte ich eine Münze werfen müssen. Die Entscheidung, welche Route ich in China nehmen soll, war extrem schwierig. Die Ratschläge meiner Facebook-Freunde und der Blog-Leser haben mich zu Beginn…

Weiterlesen Die Route in China