1 von 100 aussergewöhnlichen Frauen
Nach rund 3000 Kilometern auf dem E-Bike überquere ich den Bosporus per Fähre. (Bild: Andrea Freiermuth)

1 von 100 aussergewöhnlichen Frauen

Was für eine Ehre: Die Journalistin Fatima Vidal hat mich für ihr Projekt «100 aussergewöhnliche Frauen in der Schweiz» interviewt – wo ich nun unter anderem neben Bundesrätin Simonetta Sommaruga…

Weiterlesen 1 von 100 aussergewöhnlichen Frauen
«Ich bin quasi als E-Bike-Influencerin unterwegs»
Mit 45 fragt man sich, was man im Leben unbedingt noch tun möchte. Bei mir ist das Velofahren und Reisen. Hier etwa auf einem perfekten Radweg in Slowenien. (Bild: Andrea Freiermuth)

«Ich bin quasi als E-Bike-Influencerin unterwegs»

Andrea Freiermuth hat eine Festanstellung beim «Migros-Magazin» aufgegeben, um mit dem E-Bike nach Peking zu fahren. Im Interview spricht sie über ihre ersten Tage unterwegs als velofahrende Reporterin sowie über…

Weiterlesen «Ich bin quasi als E-Bike-Influencerin unterwegs»
«Ich will raus aus der Komfortzone»
Mit 45 fragt man sich, was man im Leben unbedingt noch tun möchte. Bei mir ist das Velofahren und Reisen.(Bild: Marc Böhler)

«Ich will raus aus der Komfortzone»

Andrea Freiermuth will als erster Mensch die Strecke von Zürich nach Peking mit einem handelsüblichen E-Bike bewältigen – und sich dabei im multimedialen Storytelling üben. Das Gespräch führte Thomas Wälti für Influence.ch …

Weiterlesen «Ich will raus aus der Komfortzone»
«Ich bin eigentlich ein Angsthase»
Andrea Freiermuth fährt mit dem E-Bike nach China.

«Ich bin eigentlich ein Angsthase»

Porträt in der Neuen Fricktaler Zeitung von Janine Tschopp Am 3. Juli geht die grosse Reise los. Mit ihrem E-Bike fährt die Zeiningerin Andrea Freiermuth ab Zürich 12'000 Kilometer Richtung…

Weiterlesen «Ich bin eigentlich ein Angsthase»